22.11.2017

Die Rheinpfalz: Breitbandausbau: Kreis erteilt Inexio den Zuschlag

SÜW. Der Kreisausschuss hat beschlossen, den Zuschlag für das Projekt Breitbandausbau im Kreis Südliche Weinstraße an die Firma Inexio, Saarlouis, zu erteilen. Das teilt die Kreisverwaltung mit. Der Vergabevorschlag wird nun mit dem Entwurf des Kooperationsvertrags dem Projektträger „atenekom“ in Berlin vorgelegt und der endgültige Förderbescheid beantragt. Nach den Planungen sollen alle bislang unterversorgten Haushalte im Fördergebiet mit schnellem Internet erschlossen werden. Darüber hinaus erfolgt ein partieller Ausbau unmittelbar mit Glasfaser an Gewerbegebiete beziehungsweise bislang nicht ausreichend versorgte Einzeladressen.Mit Bescheid des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur hat der Kreis eine Zuwendung in vorläufiger Höhe von rund 5,9 Millionen Euro bewilligt bekommen. Der Bescheid geht von einem Gesamtbetrag von 11,7 Millionen Euro aus. Daneben hat der Kreis ergänzende Landesförderung in Höhe von etwa 4,7 Millionen Euro beantragt. Der Eigenanteil liegt bei etwa 1,2 Millionen Euro.

← Zurück zur Übersicht
Deine Bewerbung wird übermittelt.
Einen Moment bitte.
Blitz

Wir freuen uns, dass wir dein Interesse für diese Stelle wecken konnten. Bitte erzähle uns doch vorab etwas über dich, indem du das folgende Formular ausfüllst.
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder