02.11.2017

Passauer Neue Presse: Anschluss an die Datenautobahn

Breitbandausbau abgeschlossen – Bis zu 100 Mbit/s möglich

Postmünster. Es hat länger gedauert als geplant, doch jetzt ist der Breitbandausbau abgeschlossen. Dies feierten Vertreter der Gemeinde und des zuständigen Telekommunikationsunternehmens "inexio" im Rathaus.

Wie dabei mitgeteilt wurde, stünden Kunden jetzt Bandbreiten von 30 bis 100 Mbit/s zur Verfügung. Dies gelte für die Bürger im gesamten Ortsgebiet von Postmünster sowie in Wolfsberg, Meisteröd, Seestraße, Schalldorf, Lenzhub, Schreihof, Hangetlehen, Koppenöd, Roßtauschen, Brenn und Thal. Mit den jetzt vorhandenen Bandbreiten seien alle Anwendungen im Internet komfortabel möglich.

Kaisersberger sehr zufrieden mit Ergebnis"Die Investition von inexio sichert den Menschen in Postmünster eine moderne und nachhaltige Infrastruktur", freute sich der 2. Bürgermeister Hans Kaisersberger. Auch wenn sich alles verzögert habe, könne sich das jetzige Ergebnis mehr als sehen lassen. Monika Hiebl vom Landratsamt freute sich, mit inexio einen zuverlässigen und kompetenten Partner für den Breitbandausbau gefunden zu haben, wie sie sagte. Über eine Viertel Million Euro habe das Unternehmen in den Glasfaserausbau im Ort Postmünster investiert, so Enrico Hesse von inexio, das den Breitbandausbau in Eigenregie betrieb. "Das ist eine Investition in die Zukunft der Menschen und der Region." Das neue Glasfasernetz sichere den Kunden die volle Leistungsfähigkeit, auch bei einem steigenden Bedarf an Bandbreite durch neue Anwendungen und neue Dienste im Internet, betont der Mitarbeiter des Bereichs "Vertrieb Kommunen".

Er kündigte an, dass inexio in den kommenden Wochen die Kunden – entsprechend der Restlaufzeit der bestehenden Verträge – auf das schnelle Netz übernehmen werde. Rechtzeitig vor diesem Termin würde diesen die neue Hardware zugesandt. Zudem verwies Hesse auf eine Beratungsveranstaltung am Mittwoch, 8. November, von 16 bis 19 Uhr im Gasthof Wochinger.

← Zurück zur Übersicht
Deine Bewerbung wird übermittelt.
Einen Moment bitte.
Blitz

Wir freuen uns, dass wir dein Interesse für diese Stelle wecken konnten. Bitte erzähle uns doch vorab etwas über dich, indem du das folgende Formular ausfüllst.
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder