21.11.2017 | Pressemitteilung

Schnelles Internet für Verbandsgemeinde Nassau

Kunden von inexio stehen Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung


Das Internet gehört heute zu unserem Leben. Schnell noch einmal die E-Mails checken, etwas bei Wikipedia nachlesen oder abends gemütlich auf der Couch sitzen und einen Film streamen. All das bedarf einer leistungsfähigen Anbindung ans Internet, die nun in der VG Nassau vorhanden ist.

Im Rahmen des kreisweiten Breitbandausbaus hat das Telekommunikationsunternehmen inexio inzwischen in 12 der insgesamt 17 betroffenen Ortsgemeinden die Netze in Betrieb genommen. In Dienethal, der Elisenhütte, Hömberg, Zimmerschied und Scheuern stehen noch letzte Arbeiten an, die inexio in den nächsten Wochen erledigen wird. Bis Ende des Jahres werden dann die schnellen Anschlüsse mit Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s wie vorgesehen flächendeckend zur Verfügung stehen.

„In den letzten beiden Jahren ist im Landkreis eine erstklassige Infrastruktur entstanden“, freut sich Verbandsbürgermeister Udo Rau. „Dank des Breitbandausbaus verfügen unsere Bürgerinnen und Bürger nun über einen leistungsstarken Anschluss an die weltweite Datenautobahn – heute ein absolutes Muss. Ich bin zuversichtlich, dass inexio bis Ende des Jahres die restlichen Arbeiten fertigstellen wird.“

inexio hatte im Sommer 2015 im Ausschreibungsverfahren für insgesamt 97 Ortsgemeinden im Rhein-Lahn-Kreis den Zuschlag für den Ausbau mit schnellen Glasfaserkabeln erhalten. „Kreisweit sind wir in Sachen Internet auf die Zielgerade eingebogen“, freute sich Landrat Frank Puchtler. „Ich hoffe, dass in Kürze alle beteiligten 97 Ortsgemeinden ans schnelle Netz angeschlossen sein werden, womit eine flächendeckende Versorgung mit schnellen Internetanschlüssen realisiert sein wird.“

„Der Ausbau erfolgte FttC – Fibre to the Curb“, wie Katja Kiefer, Vertrieb Kommunen bei inexio, erklärte. „Dass heißt, wir haben bis zu den neuen Technikstandorten in den Orten Glasfaserkabel verlegt und nutzen auf den letzten Metern das vorhandene Telefonkabel aus Kupfer. Mit diesem Ausbau realisieren wir Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s für die Endkunden.“

 

An den bereits fertiggestellten Standorten portiert inexio aktuell die Kunden, die bereits einen Vertrag abgeschlossen haben – entsprechend der Restlaufzeit ihrer bestehenden Verträge – auf das neue, leistungsstarke Netz. Wer sich noch einen der Anschlüsse sichern möchte, der findet unter www.myquix.de alle Informationen zu den QUiX-Tarifpaketen und die entsprechenden Formulare zum Download. Zusätzlich bietet inexio weitere Beratungsveranstaltungen in den Orten an.

← Zurück zur Übersicht
Deine Bewerbung wird übermittelt.
Einen Moment bitte.
Blitz

Wir freuen uns, dass wir dein Interesse für diese Stelle wecken konnten. Bitte erzähle uns doch vorab etwas über dich, indem du das folgende Formular ausfüllst.
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder