27.07.2017 | Pressemitteilung

Zettlitz erhält schnellen Anschluss ans Internet

inexio realisiert Breitbandausbau - Kunden stehen ab Frühjahr 2018 Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung


Das Internet hat in den letzten Jahren unser Leben in vielen Bereichen verändert. Grundlegend zur Teilhabe an den Chancen ist eine schnelle und leistungsstarke Anbindung an die Datenautobahn. Die realisiert das Telekommunikationsunternehmen inexio bis zum Frühjahr 2018 in Zettlitz. Heute haben Bürgermeister Steffen Dathe und Enrico Hesse von inexio einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichnet.

„Wir werden Zettlitz eigenwirtschaftlich mit Glasfaserkabeln an die weltweite Datenautobahn anbinden“, so Enrico Hesse bei der Vertragsunterzeichnung. „Dabei führen die Glasfaserkabel bis an den vorhandenen Kabelverzweiger und auf den letzten Metern setzen wir dann auf die vorhandene Telefonleitung aus Kupfer.“

Diese Vorgehensweise reduziert die Baubelastung für die Anwohner erheblich und sichert Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s. Während der Bauphase wird inexio die Bürgerinnen und Bürger über den Fortgang der Arbeiten mit Hilfe der QUiX-News informieren.

Wer sich bereits einen der leistungsfähigen Anschlüsse sichern möchte, der findet im Übrigen unter www.myquix.de alle Informationen zu den QUiX-Tarifpaketen und die entsprechenden Formulare zum Download.

← Zurück zur Übersicht
Deine Bewerbung wird übermittelt.
Einen Moment bitte.
Blitz

Wir freuen uns, dass wir dein Interesse für diese Stelle wecken konnten. Bitte erzähle uns doch vorab etwas über dich, indem du das folgende Formular ausfüllst.
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder