13.09.2018 | Pressemitteilung

Breitbandausbau in Kastl erfolgreich abgeschlossen

Kunden von inexio stehen Bandbreiten bis zu 1 Gbit/s zur Verfügung


Anfang August hat das Telekommunikationsunternehmen inexio das neue Glasfasernetz in Kastl in Betrieb genommen. Damit steht den Kunden des Unternehmens bereits heute das Internet von Morgen zur Verfügung. Denn mit Bandbreiten bis zu 1 Gbit/s sind auch Anwendungen im Bereich Virtual Reality oder Augmented Reality – die in Zukunft kommen werden – ohne Probleme zu nutzen.

Basis der leistungsstarken Anschlüsse sind Glasfaserkabel bis zum jeweiligen Hausanschluss in den Gebäuden. „Diese direkte Glasfaser-Anbindung ermöglicht den Transport der Daten und Informationen in Lichtgeschwindigkeit“, erläuterte Enrico Hesse, Leiter Business Development bei inexio, bei der offiziellen Einweihung des Netzes. „Die Bürgerinnen und Bürger in Kastl sind damit bereits heute in der Gigabitgesellschaft angekommen.“

Gottfried Mitterer, 1. Bürgermeister der Gemeinde, freute sich über die neue Infrastruktur: „Was früher die Anbindung über Straße und Schiene war, wird in Zukunft die Anbindung an die Datenautobahn sein. Der Glasfaserausbau durch inexio sichert uns hier eine der grundlegenden Infrastrukturen der Zukunft.“

Mit der Privatkundenmarke QUiX bietet inexio den Kunden passende Tarifpakete mit Telefonie, Internet und auf Wunsch auch mit Fernsehangeboten. Alle Informationen rund um diese Tarifangebote sind abrufbar unter www.myquix.de.

← Zurück zur Übersicht
Deine Bewerbung wird übermittelt.
Einen Moment bitte.
Blitz

Wir freuen uns, dass wir dein Interesse für diese Stelle wecken konnten. Bitte erzähle uns doch vorab etwas über dich, indem du das folgende Formular ausfüllst.
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK