20.11.2018

finanzen.ch: inexio bewältigt mit ADVA FSP 3000 CloudConnect wachsende Datenmengen

ADVA (FWB: ADV) hat heute bekannt gegeben, dass inexio die ADVA FSP 3000 CloudConnect(TM) Plattform mit QuadFlex(TM)-Technologie einsetzt, um die boomende Nachfrage durch Firmen- und Privatkunden zu bedienen. Als Teil eines zukunftsfähigen Hybridnetzwerks implementiert inexio, einer der führenden deutschen Telekommunikationsdienstleister, die neuen ADVA-Terminals auf seiner
bestehenden FSP 3000 Infrastruktur. Mit dem Upgrade wird die Geschwindigkeit der Datenübertragung im 6.000km umfassenden Netz von inexio auf Datenraten von 100 bzw. 200Gbit/s erhöht. Darüber hinaus ist ein weiterer Ausbau auf 400Gbit/s und höher möglich. Ausschlaggebend für die Entscheidung inexios war zum einen die Tatsache, dass der Netzbetreiber mit ADVA flexibel auf die neueste Generation von optischer Übertragungstechnik aufrüsten konnte, zum anderen die erfolgreiche Beziehung zwischen beiden Unternehmen, die bereits seit zehn Jahren Bestand hat. Der langjährige ADVA-Elitepartner Axians Networks & Solutions GmbH war ebenfalls massgeblich an dem Projekt beteiligt.

"Wir verzeichnen sowohl bei unserem QUiX-Service für Privatkunden, mit dem bislang unterversorgte Regionen breitbandigen Zugang zum Internet erhalten, als auch bei unseren hochverfügbaren Diensten für Rechenzentren über unsere gesamte Produktpalette einen rasanten Anstieg der Nachfrage. Mit der Einbindung der neuesten ADVA-Technologie in eine leistungsstarke Hybridlösung erfüllen wir den Wunsch unserer Kunden nach zusätzlicher Kapazität und holen zugleich das Maximum aus der vorhandenen Infrastruktur heraus", so Stefan Kreibig, Head of Fiber Network and Transport bei inexio. "Der grosse Vorteil der ADVA FSP 3000 CloudConnect(TM) besteht nicht nur darin, dass sie Datenraten von 200Gbit/s mit einem klaren Entwicklungspfad in Richtung 400Gbit/s unterstützt. Die Plattform zeichnet sich darüber hinaus auch durch eine hervorragende Dichte und einen aussergewöhnlich geringen Energiebedarf aus. So können wir unseren Kunden nicht nur mehr Bandbreite, sondern auch operativen Mehrwert bieten. Bei unseren Entscheidungen legen wir Wert auf den Einsatz modernster Technologien zur Erfüllung individueller Bedürfnisse. Mit der Innovationsleistung und der Unterstützung von ADVA können wir auch in Zukunft erstklassige, massgeschneiderte Lösungen anbieten."

Das Weitverkehrsnetz von inexio deckt ganz Südwestdeutschland ab und umfasst sieben aktive Ringe und 38 Knoten, die jeweils mit der kohärenten Übertragungstechnik der QuadFlex(TM) Line-Cards von ADVA ausgestattet sind. Die Module erhöhen die spektrale Effizienz der Datenübertragung auf Glasfaser und sorgen dafür, dass ein einziger Baugruppenträger höchste Datenmengen mit einer Geschwindigkeit von mehreren Terabit pro Sekunde über lange Entfernungen übertragen kann, ohne dass eine Signalregenerierung erforderlich ist. Die ADVA FSP 3000 CloudConnect(TM)-Plattform bietet ausserdem hohe Skalierbarkeit und Bandbreitenoptimierung. Sie ermöglicht beträchtliche Energieeinsparungen und benötigt dank der kompakten Bauform äusserst wenig Stellfläche. Darüber hinaus zeichnet sich die Lösung durch eine modulare Konstruktionsweise aus, die sicherstellt, dass das neue Übertragungsnetz problemlos skaliert werden kann, wenn die Nachfrage der inexio-Kunden weiter steigt. Dies schützt bereits getätigte Investitionen und ermöglicht eine reibungslose Umstellung auf ultrahohe Kapazität.

"Wir haben in den letzten zehn Jahren eine hervorragende Beziehung zu inexio aufgebaut. Als wir beweisen mussten, dass wir zur Weiterentwicklung der vorhandenen Infrastruktur am besten aufgestellt sind, waren Vertrauen und gegenseitiges Verständnis genauso wichtig wie die Technologie", kommentiert Josef Sissmeir, VP Sales, Central Europe bei ADVA. "Durch diesen Ausbau hebt inexio sein Netz auf eine völlig neue Stufe. Unsere FSP 3000 CloudConnect(TM) Plattform steht für sichere, leistungsstarke und skalierbare Datenübertragung, die sich an die steigenden Anforderungen von Firmen- und Privatkunden anpassen lässt. Sie liefert bereits heute einen unschlagbaren Mehrwert und die Möglichkeit, die Kapazität bei Bedarf weiter auszubauen. Mit dem Upgrade sorgt inexio nun dafür, dass die Daten und Dienste seiner Kunden sicher bleiben und auch in Zukunft immer verfügbar sein werden."

"Wir freuen uns sehr, dass inexio ADVA und Axians Networks & Solutions GmbH gemeinsam in dieses Projekt einbindet. Dank unserer langjährigen Partnerschaft verlief die Zusammenarbeit äusserst harmonisch. Der Projekterfolg beweist, dass alle Beteiligten von der engen Kooperation profitieren", so Volker Ofer, Key Account Manager, Carrier and Service Provider bei Axians Networks &
Solutions GmbH.

← Zurück zur Übersicht
Deine Bewerbung wird übermittelt.
Einen Moment bitte.
Blitz

Wir freuen uns, dass wir dein Interesse für diese Stelle wecken konnten. Bitte erzähle uns doch vorab etwas über dich, indem du das folgende Formular ausfüllst.
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK