30.04.2019 | Pressemitteilung

Gigabitanschlüsse für Leinsweiler

inexio realisiert Glasfaser-Hausanschlüsse in Leinsweiler


Über 110 Haushalte in Leinsweiler erhalten Gigabitanschlüsse der Zukunft. Im Zuge des kreisweiten Breitbandausbaus hatte das Telekommunikationsunternehmen inexio den Bürgerinnen und Bürgern ein besonderes Angebot gemacht: Sollten 160 Haushalte sich für einen Glasfaseranschuss entscheiden, würde das Unternehmen diese kostenfrei realisieren. Im Laufe der Vorvermarktung reduzierte inexio diese Zahl auf 125 für den Ort – ohne Feriendorf. Mit mehr als 110 vorliegenden Verträgen realisiert inexio nun den Ausbau.

„Ich bin froh, dass inexio sich bei der vorliegenden Anzahl an Verträgen bereit erklärt, den FTTH-Ausbau zu realisieren“, freut sich Ortsbürgermeister Thomas Stübinger. „Die Glasfaseranschlüsse bis ins Haus sichern in Zukunft Bandbreiten bis zu 1 Gbit/s. Damit sind wir nicht nur der Ort, wo die Pfalz am schönsten ist, sondern wo man auch am schnellsten im Internet surfen kann.“

Nichts transportiert Daten schneller als Licht. Mit einer Glasfaserleitung bis in die Haushalte können auch in Zukunft anfallende Datenmengen komfortabel und sicher übertragen werden. „Nachdem die reduzierte Anzahl an Verträgen im Ort erreicht wurde, gehen wir jetzt in die letzten Detailplanungen“, so Pascal Münz, Projektleiter für den Breitbandausbau in Leinsweiler bei inexio. „Ich gehe derzeit davon aus, dass wir im Herbst 2019 mit den Bauarbeiten starten werden.“

Hausbesitzer, die sich jetzt noch für einen Hausanschluss entscheiden, macht inexio weiterhin ein attraktives Angebot: Wer bis zum Baustart einen Hausanschlussvertrag und einen QUiX-Fiber-Vertrag unterzeichnet zahlt lediglich einen einmaligen Baukostenzuschuss von 199,-- Euro, ab Baustart liegt der einmalige Betrag bei 399,-- Euro, nach Abschluss der Bauarbeiten beträgt der Baukostenzuschuss 999,-- Euro.

In einem ersten Schritt nicht profitieren wird das Feriendorf in Leinsweiler. „Ein Ausbau der Glasfaser-Infrastruktur bis in die Haushalte lässt sich hier wirtschaftlich leider nicht darstellen“, so Pascal Münz. „Die Hausbesitzer, die Interesse an einem Anschluss gezeigt haben, sind von uns  bereits informiert.“

Wer sich über inexio und die QUiX-Fiber-Produkte informieren möchte, der findet unter www.myquix.de alle Details und eine ausführliche Erklärung des Ausbauverfahrens.

← Zurück zur Übersicht
Deine Bewerbung wird übermittelt.
Einen Moment bitte.
Blitz

Wir freuen uns, dass wir dein Interesse für diese Stelle wecken konnten. Bitte erzähle uns doch vorab etwas über dich, indem du das folgende Formular ausfüllst.
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK